Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Pressemeldungen

Fahrgastverband PRO BAHN: Planungen zum Ausbau des Hamburger Hauptbahnhofes zügig fortführen

2. März 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Fortführung der Planungen zur Umgestaltung des Südsteges des Hamburger Hauptbahnhofes, zur Umgestaltung des Steintordammes zur Verknüpfungsanlage zwischen den Bussen und den Bahnen des Fern- und Nahverkehrs sowie zur Errichtung von Treppen von der Steintorbrücke zu den Bahnsteigen. Gleichzeitig kritisiert der Fahrgastverband PRO BAHN, dass die Planungen zum Ausbau der [...]



Bestes Rezept gegen Fahrverbote: Öffentlichen Verkehr ausbauen – PRO BAHN fordert Finanzierung und beschleunigte Umsetzung von Ausbauvorhaben

27. Februar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, dass die Zulässigkeit von Dieselfahrverboten bestätigt hat, zweifelt der Fahrgastverband PRO BAHN an der alleinigen Wirkung solcher Maßnahmen und fordert, dass der öffentliche Verkehr massiv ausgebaut und attraktiver gemacht wird, um solche verzweifelten Maßnahmen in Zukunft vermeiden zu können. Nach dem heutigen Urteil ist zu erwarten, dass in der nächsten [...]



Mehr öffentlicher Nahverkehr – ein Beitrag für bessere Luft in den Städten

15. Februar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN freut sich über die Erkenntnis der Bundesregierung, mit deutlich mehr Öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) einen wesentlichen Beitrag zur Schadstoffreduzierung der innerstädtischen Luft zu leisten. Nur so einfach, wie es sich die Regierung denkt, geht es nicht. Die Finanzierung zwischen Bund, Ländern und Kommunen lässt sich noch einigermaßen schnell lösen. „Das Problem“, erklärt [...]



Echte Schwarzfahrer schaden ehrlichen Fahrgästen und den Steuerzahlern – Fahrgastverband PRO BAHN fordert: Echtes Schwarzfahren muss eine Straftat bleiben

5. Februar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Fahrgäste, die vorsätzlich kein Ticket lösen, schaden nicht nur den ehrlichen ÖV-Fahrgästen, die ihr Fahrgeld bezahlen, sondern auch der Allgemeinheit. Fahrpreise und Zuschüsse können ohne Schwarzfahrer niedriger ausfallen. Nach Auffassung des Fahrgastverbandes PRO BAHN müssen diese Schwarzfahrer weiterhin erfasst und strafrechtlich verfolgt werden können. Lukas Iffländer, Bundesvorstand des Fahrgastverbandes PRO BAHN, meint dazu: „Nur wenn [...]



Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Flexibilisierung der Bahncard – Umwandlung der Bahncard Flex in ein Dauerangebot gefordert

2. Februar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt, dass die Deutsche Bahn die Bahncard Flex wieder aufgelegt hat und erwartet, dass sie dauerhaft eingeführt wird. „Viele Menschen wollen oder müssen aus beruflichen und/ oder privaten Gründen für eine bestimmte Zeit häufiger Bahnfahren“, erklärt das Vorstandsmitglied und der Tarifexperte des Fahrgastverbandes PRO BAHN, Jörg Bruchertseifer. „Mit der flexiblen Bahncard [...]



Zügige Modernisierung der Signaltechnik gefordert – Fahrgastverband PRO BAHN spricht sich für Bundesfinanzierung der ETCS-Umstellung aus

25. Januar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die heutige Vorstellung des DB-Programms für eine deutschlandweite Einführung des Europäischen Zugsicherungssystems ETCS. Mit der einhergehenden Modernisierung der Stellwerkstechnik kann so die Grundlage für die Zukunft des Systems Eisenbahn in Deutschland geschaffen werden. Die Finanzierung der Ausrüstung von Strecken und Fahrzeugen sehen die Fahrgastvertreter als Bundesaufgabe. Die heutige Leit-und Sicherungstechnik [...]



Mehrheit der Deutschen befürwortet Ausbau des Nahverkehrs

25. Januar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Nach einer aktuellen Umfrage, die im Auftrag des ARD-Magazins „Monitor“ durchgeführt wurde, würden es 42 Prozent der Deutschen begrüßen, wenn der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) verstärkt ausgebaut wird. Lediglich jeder Fünfte wünscht sich den weiteren Ausbau von Straßen und Autobahnen. Laut der Befragung können sich rund 75 Prozent der Autofahrer vorstellen, auf den ÖPNV umzusteigen, wenn [...]



PRO BAHN und VCD fordern Ausbau der Marschbahn Westerland – Hamburg

4. Januar 2018 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) erwarten von DB Regio Schleswig-Holstein als Betreiber der Verkehrsleistungen auf der Marschbahn Westerland – Hamburg im laufenden Jahr eine deutlich höhere Zuverlässigkeit und eine deutlich höhere Pünktlichkeit und unterstützen die Überlegungen für einen zweigleisigen Ausbau der Streckenabschnitte Westerland – Morsum und Klanxbüll – Niebüll sowie die [...]



Weihnachten zu den Liebsten – nicht mit der Bahn: Fahrgastverband PRO BAHN fordert Verkehrspolitik auf, Grundversorgung der Bevölkerung mit Fernverkehr auf der Schiene sicherzustellen

22. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Seit einiger Zeit versucht die Deutsche Bahn, stark überlastete Züge von Buchungen auszunehmen. Solange es sich um einzelne Züge handelt, ist das nachvollziehbar und für Fahrgäste richtig, damit sie nicht aus übervollen Zügen herausgeholt werden müssen. Zum bevorstehenden Festtagsverkehr sind aber stundenlang Fernzüge der Deutschen Bahn nicht mehr buchbar. Daher fordert der Fahrgastverband PRO BAHN [...]



Neue DB-Strecken – keine DB-Fahrkarten: Fahrgastverband PRO BAHN fordert Abbau der Hürden zur Bahnnutzung

20. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Auch 10 Tage nach dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember sind Fahrkarten für die neu in Betrieb genommenen Strecken nur zum Teil buchbar. Der Fahrgastverband PRO BAHN befürchtet, dass dies von der Nutzung abschreckt und fordert die Verantwortlichen auf, dies schnellstmöglich zu beheben. Vor 10 Tagen wurde die Schnellfahrstrecke (München -) Bamberg – Erfurt (- Berlin) [...]