Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Jahreshauptversammlung in Plön: PRO BAHN spricht sich für weiteren Ausbau der Bahnstrecke Kiel – Lübeck aus

7. Januar 2017 | Von | Kategorie: Themen

Am Samstag, 07. Januar, hat in Plön die Jahreshauptversammlung des PRO BAHN-Landesverbandes Schleswig-Holstein/ Hamburg stattgefunden, bei der turnusmäßig die Wahlen zum Landesvorstand angestanden haben.

Als Landesvorsitzender ist Stefan Barkleit aus Schwentinental, als stellvertretender Landesvorsitzender Hans-Uwe Kolle aus Hamburg und als Schatzmeister Volker Lüchau aus Pinneberg gewählt worden. Als Beisitzer sind Bernhard Holzschuh aus Flensburg, Sigrid Pohlmann aus Elmshorn und Birger Wolter aus Hamburg gewählt worden. Pressesprecher des Landesverbandes ist Karl-Peter Naumann aus Hamburg.

Hinsichtlich der geplanten zweiten Ausbaustufe der Bahnstrecke Kiel – Lübeck hat sich die Jahreshauptversammlung des PRO BAHN-Landesverbandes Schleswig-Holstein/ Hamburg dafür ausgesprochen, zunächst den Streckenabschnitt Kiel – Preetz zu modernisieren, neue Bahnstationen in Kiel-Kroog, Schwentinental-Raisdorf Ostseepark, Preetz-Glindskoppel und Preetz-Klinik zu errichten und eine neue Regionalbahn-Linie Kiel – Preetz im 30-Minuten-Takt einzurichten.

Darüber hinaus hat sich die Jahreshauptversammlung des PRO BAHN-Landesverbandes Schleswig-Holstein/ Hamburg dafür ausgesprochen, im Streckenabschnitt Preetz – Lübeck einen exakten 30-Minuten-Takt einzuführen und die Bahnstationen Ascheberg, Pönitz und Pansdorf im 30-Minuten-Takt zu bedienen.

Keine Kommentare möglich.