Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Veränderungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Schleswig-Holstein und Hamburg zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember

8. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Themen

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember stehen wieder einige Änderungen im Nahverkehr in Schleswig-Holstein an. So ist unter anderem die Inbetriebnahme der neuen Doppelstock-Triebwagen für die Regionalexpress-Linien 7 Flensburg -/ Kiel – Neumünster – Hamburg und 70 Kiel – Neumünster – Hamburg geplant, so dass es dort zu größeren Änderungen bei den Fahrplan-Lagen kommen wird.

Nachfolgend haben wir Ihnen eine Übersicht über die geplanten Änderungen zusammengestellt:

AKN-Linie A1 Neumünster – Kaltenkirchen – Eidelstedt

Die Fahrplan-Lage der AKN-Linie 1 Neumünster – Kaltenkirchen – Eidelstedt wird im Streckenabschnitt Kaltenkirchen – Quickborn in Nord-Süd-Richtung um eine Minute nach vorne verschoben und im Streckenabschnitt Quickborn – Eidelstedt in beide Richtungen um eine Minute nach vorne verschoben.

In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird die Abfahrt ab Neumünster um 00.23 Uhr auf 00.39 Uhr und die Abfahrt ab Eidelstedt um 02.01 Uhr auf 02.21 Uhr verschoben.

Sonntags wird die Abfahrt ab Neumünster um 23.33 Uhr auf 23.53 Uhr verschoben.

AKN-Linie A2 Ulzburg Süd – Norderstedt Mitte

Die Fahrplan-Lage der AKN-Linie A2 wird um eine Minute nach vorne verschoben.

In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird die Abfahrt ab Norderstedt Mitte um 02.17 Uhr nach Kaltenkirchen verlängert.

Regionalexpress-Linie 1 Hamburg – Büchen (- Schwerin – Rostock)

Die Regionalexpress-Linie 1 Hamburg – Büchen (- Schwerin – Rostock) verkehrt im angenäherten 60-Minuten-Takt und bedient wieder mit allen Regionalexpress-Zügen die Bahnstation Müssen.

Samstags verkehren 8 zusätzliche Zugpaare und sonntags verkehren 7 zusätzliche Zugpaare im Streckenabschnitt Hamburg – Büchen und verdichten das Verkehrsangebot auf einen angenäherten 60-Minuten-Takt. Sonntags bedienen die Regionalexpress-Züge auch die Bahnstation Friedrichsruh.

Regionalbahn-Linie 11 Aumühle – Büchen

Die samstags und sonntags verkehrende Regionalbahn-Linie 11 Aumühle – Büchen wird eingestellt und durch zusätzliche Regionalexpress-Züge der Regionalexpress-Linie 1 Hamburg – Büchen ersetzt.

Regionalexpress-Linie 6 Westerland – Niebüll – Husum – Heide – Itzehoe – Elmshorn – Hamburg-Altona

Der ab Westerland um 15.52 Uhr verkehrende Regionalexpress verkehrt neu montags bis freitags bis Bredstedt.

Der bisher ab Westerland um 23.10 Uhr verkehrende Regionalexpress verkehrt nun in der Taktfahrplan-Lage ab Westerland um 23.22 Uhr.

Der bisher ab Niebüll um 17.31 Uhr verkehrende Regionalexpress nach Westerland verkehrt neu ab Bredstedt um 17.11 Uhr.

Regionalexpress-Linie 60 Westerland – Niebüll – Husum – Heide – Itzehoe – Elmshorn – Hamburg-Altona

Der bisher im Juli und im August täglich verkehrende Sprinter ab Westerland um 09.52 Uhr und ab Hamburg Hauptbahnhof um 14.02 Uhr verkehrt nun von Mai bis September jeweils freitags, samstags und sonntags.

Neu verkehrt von April bis Oktober sonntags ein Sprinter ab Westerland um 16.52 Uhr.

Der bisher von April bis Oktober samstags und sonntags verkehrende Sprinter ab Westerland um 18.52 Uhr verkehrt neu von Mai bis September samstags.

Der bisher von April bis Oktober verkehrende Sprinter ab Hamburg-Altona um 07.30 Uhr verkehrt neu von Mai bis September.

Neu verkehrt von Mai bis September montags ein Sprinter ab Hamburg-Altona um 10.10 Uhr, um die von Mai bis September montags stark belasteten Regionalexpress-Züge ab Hamburg-Altona um 09.40 Uhr und um 10.40 Uhr zu entlasten.

Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof

Auf der Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof verkehren täglich zwei zusätzliche Zugpaare, so dass ab Itzehoe neue Verbindungen um 20.53 Uhr und 21.53 Uhr und ab Hamburg Hauptbahnhof neue Verbindungen um 22.06 Uhr und um 23.06 Uhr angeboten werden.

Regionalbahn-Linie 63 Büsum – Heide – Neumünster

Auf der Regionalbahn-Linie 63 Büsum – Heide – Neumünster wird die Fahrplan-Lage im Streckenabschnitt Hohenwestedt – Neumünster neu geordnet. In Hohenwestedt verkehren die Regionalbahnen neu zur Minute 02 nach Neumünster und in Neumünster verkehren die Regionalbahnen neu zur Minute 35 nach Hohenwestedt und weiter nach Büsum.

Sonntags verkehren im Streckenabschnitt Hohenwestedt – Neumünster 7 Zugpaare zusätzlich, so dass von Hohenwestedt aus von 08.02 Uhr bis 21.02 Uhr und von Neumünster aus von 07.35 Uhr bis 20.35 Uhr ein 60-Minuten-Takt angeboten wird.

Regionalexpress-Linie 7 Flensburg -/ Kiel – Neumünster – Hamburg

Die Regionalexpress-Linie 7 Flensburg – Neumünster – Hamburg verkehrt neu im exakten 60-Minuten-Takt und bedient alle Bahnstationen im Streckenabschnitt Flensburg – Neumünster.

In Neumünster wird der Regionalexpress-Linie 7 Flensburg – Neumünster – Hamburg der Zugteil der Regionalexpress-Linie 7 Kiel – Neumünster – Hamburg beigestellt und die beiden Zugteile verkehren gemeinsam mit Bedienung der Bahnstationen Elmshorn und Hamburg-Dammtor nach Hamburg Hauptbahnhof.

Die Regionalexpress-Linie 7 verkehrt tagsüber ab Flensburg zur Minute 15, ab Kiel Hauptbahnhof zur Minute 02 und ab Hamburg Hauptbahnhof zur Minute 43.

Montags bis freitags wird ein neuer Regionalexpress ab Hamburg Hauptbahnhof um 06.37 Uhr nach Neumünster an 07.30 Uhr und weiter nach Kiel Hauptbahnhof an 07.55 Uhr angeboten. 

Die Bahnstation Pinneberg wird von der Regionalexpress-Linie 7 in Richtung Hamburg von 16.57 Uhr bis 00.57 Uhr im 60-Minuten-Takt und in Richtung Neumünster, Flensburg und Kiel von 04.56 Uhr bis 07.56 Uhr im 60-Minuten-Takt sowie um 22.05 Uhr, um 00.04 Uhr, um 01.02 Uhr und um 02.02 Uhr bedient.

Aktualisierung und Hinweis: Voraussichtlich bis Anfang Januar können die neuen Doppelstock-Triebwagen im Streckenabschnitt Neumünster – Hamburg nur solo und somit mit nur 350 Sitzplätzen eingesetzt werden. Zudem muss von Kiel aus nach Hamburg in Neumünster und von Hamburg aus nach Flensburg in Neumünster umgestiegen werden.

Regionalexpress-Linie 70 Kiel – Neumünster – Hamburg

Die Regionalexpress-Linie 70 Kiel – Neumünster – Hamburg wird um 6 Minuten in Richtung Hamburg und um 7 Minuten in Richtung Kiel beschleunigt.

Die Regionalexpress-Linie 70 verkehrt tagsüber ab Kiel Hauptbahnhof zur Minute 27 und ab Hamburg Hauptbahnhof zur Minute 22.

Montags bis freitags verkehren die Regionalexpress-Züge ab Kiel Hauptbahnhof um 05.27 Uhr und um 06.27 Uhr sowie ab Hamburg Hauptbahnhof um 15.22 Uhr und um 18.22 Uhr mit lokbespannten Garnituren mit 2 Lokomotiven der Baureihe 112 und 5 Doppelstock-Wagen der Baujahre 2006, 2009 und 2015 mit rund 570 Sitzplätzen.

Die Regionalexpress-Züge ab Kiel Hauptbahnhof um 06.27 Uhr und um 07.27 Uhr sowie ab Hamburg Hauptbahnhof um 16.22 Uhr und um 17.22 Uhr verkehren mit Doppelstock-Triebwagen in Doppel-Traktion und 700 Sitzplätzen.

Die Bahnstation Pinneberg wird von der Regionalexpress-Linie 70 in Richtung Kiel um 06.36 Uhr (montags bis freitags) und um 07.38 Uhr bedient.

Aktualisierung und Hinweis: Voraussichtlich bis Anfang können auf der Regionalexpress-Linie 70 ausschließlich lokbespannte Garnituren mit mit 2 Lokomotiven der Baureihe 112 und 5 Doppelstock-Wagen der Baujahre 2006, 2009 und 2015 mit rund 570 Sitzplätzen eingesetzt werden.

Regionalbahn-Linie 71 Wrist – Hamburg-Altona

Auf der Regionalbahn-Linie 71 Wrist – Hamburg-Altona entfallen täglich zwei Zugteile Itzehoe – Hamburg-Altona, so dass ab Wrist neu in Taktlage um 21.23 Uhr und 22.23 Uhr und ab Hamburg-Altona neu in Taktlage um 21.55 Uhr und um 22.55 Uhr gefahren wird.

Regionalexpress-Linie 72 Flensburg – Eckernförde – Kiel

Die Fahrplan-Lage der Regionalexpress-Linie 72 Flensburg – Eckernförde – Kiel wird um eine Minute nach hinten verschoben.

Ab Flensburg verkehren die Regionalexpress-Züge zur Minute 04 und ab Kiel Hauptbahnhof verkehren die Regionalexpress-Züge zur Minute 43.

Regionalbahn-Linie 73 Eckernförde – Kiel

Die Fahrplan-Lage der Regionalbahn-Linie 73 Eckernförde – Kiel wird um eine Minute nach hinten verschoben.

Ab Eckernförde verkehren die Regionalbahnen zur Minute 20 und ab Kiel Hauptbahnhof zur Minute 08.

Die Regionalbahn-Linie 73 Eckernförde – Kiel verkehrt nun auch sonntags, so dass in Kombination mit der Regionalexpress-Linie 72 von Eckernförde aus von 07.50 Uhr bis 21.50 Uhr und von Kiel Hauptbahnhof aus von 06.43 Uhr bis 20.43 Uhr ein 30-Minuten-Takt angeboten wird.

Regionalbahn-Linie 75 Rendsburg – Kiel

Die Regionalbahn-Linie 75 Rendsburg – Kiel verkehrt nun auch sonntags im 60-Minuten-Takt, so dass in Kombination mit der Regionalexpress-Linie 74 von Rendsburg aus von 08.26 Uhr bis 23.29 Uhr und von Kiel Hauptbahnhof aus von 07.03 Uhr bis 22.03 Uhr ein 30-Minuten-Takt angeboten wird.

Regionalbahn-Linie 81 Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe

Nach Abschluss der Infrastruktur-Maßnahmen zur Neuerrichtung des Überwerfungsbauwerkes Berliner Tor verkehren montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit im Streckenabschnitt Hamburg – Ahrensburg wieder zusätzliche Regionalbahnen.

Ab Hamburg Hauptbahnhof verkehren die Regionalbahnen um 05.21 Uhr, um 05.53 Uhr, um 06.21 Uhr, um 06.55 Uhr und um 07.20 Uhr sowie um 15.53 Uhr, um 16.21 Uhr, um 16.53 Uhr, um 17.53 Uhr, um 18.21 Uhr und um 18.53 Uhr

Ab Ahrensburg verkehren die Regionalbahnen um 05.59 Uhr, um 06.37 Uhr, um 06.59 Uhr, um 07.37 Uhr und um 07.59 Uhr sowie um 16.37 Uhr, um 17.37 Uhr, um 17.59 Uhr, um 18.37 Uhr, um 18.59 Uhr und um 19.37 Uhr.

Darüber hinaus verkehren montags bis freitags die Regionalbahnen ab Hamburg Hauptbahnhof um 13.08 Uhr, um 14.08 und um 15.08 Uhr über Ahrensburg hinaus bis Bargteheide. Die entsprechenden Regionalbahnen in Richtung Hamburg verkehren montags bis freitags bereits ab Bargteheide um 14.10 Uhr, um 15.10 Uhr und um 16.10 Uhr.

Die Regionalbahnen werden lokbespannt mit 5 Doppelstock-Wagen der Baujahre 2006 und 2009 mit einer Sitzplatzkapazität von rund 610 Sitzplätzen (rund 35 Sitzplätze in der 1. Klasse und rund 575 Sitzplätze in der 2. Klasse) gefahren.

Regionalexpress-Linie 83 Kiel – Lübeck

Auf der Regionalexpress-Linie 83 Kiel – Lübeck werden zwei Zugpaare lokbespannt mit 5 Doppelstock-Wagen gefahren.

Montags bis donnerstags werden die Regionalexpress-Züge ab Kiel Hauptbahnhof um 05.44 Uhr und um 16.44 Uhr mit Doppelstock-Wagen, freitags die Regionalexpress-Züge ab Kiel Hauptbahnhof um 05.44 Uhr und um 22.43 Uhr mit Doppelstock-Wagen gefahren.

Ab Lübeck Hauptbahnhof werden montags bis donnerstags die Regionalexpress-Züge um 06.06 Uhr und um 18.06 Uhr mit Doppelstock-Wagen gefahren, freitags der Regionalexpress um 06.06 Uhr

Regionalbahn-Linie 84 Kiel – Lübeck

Auf der Regionalbahn-Linie 84 Kiel – Lübeck wird freitags die Regionalbahn ab Lübeck Hauptbahnhof um 16.28 Uhr lokbespannt mit 5 Doppelstock-Wagen gefahren und von Hamburg Hauptbahnhof aus um 15.43 Uhr durchgebunden.

Regionalexpress-Linie 84 Hamburg – Lübeck

Auf der Regionalexpress-Linie 84 Hamburg – Lübeck wird anstelle der bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 montags bis freitags verkehrenden 2 Non-Stop-Zugpaare ein neues Zugpaar mit System-Halt in Hamburg-Hasselbrook angeboten.

Das neue Zugpaar verkehrt montags bis freitags ab Lübeck Hauptbahnhof um 07.00 Uhr und wird von Kiel Hauptbahnhof aus ab 05.44 Uhr durchgebunden.

In Richtung Lübeck verkehrt das neue Zugpaar montags bis donnerstags ab Hamburg Hauptbahnhof um 17.15 Uhr und wird nach Kiel Hauptbahnhof an 19.16 Uhr durchgebunden.

Freitags verkehrt das neue Zugpaar ab Hamburg Hauptbahnhof um 15.43 Uhr und wird nach Kiel Hauptbahnhof an 17.57 Uhr durchgebunden.

Das neue Zugpaar wird lokbespannt mit 5 Doppelstock-Wagen gefahren.

 

 

Keine Kommentare möglich.