Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Qualität der Bahnstationen in Schleswig-Holstein: AKN und NEG weiter gut, DB Station&Service schlechter

9. März 2018 | Von | Kategorie: Themen

Die 33. Qualitätskontrolle der schleswig-holsteinischen Bahnstationen (durchgeführt von der Agentur Bahnstadt im Auftrag der NAH.SH) führte zu ernüchternden Ergebnissen.

Demnach ist die Qualität der schleswig-holsteinischen Bahnstationen derzeit so schlecht wie noch nie. Von den derzeit 182 Bahnstationen in Schleswig-Holstein konnten nur 13 Bahnstationen qualitativ als “sehr gut” und 65 Bahnstationen als qualitativ “gut” bewertet werden. 82 Bahnstation konnten qualitativ als “befriedigend” und 21 Bahnstationen qualitativ als “ausreichend” bewertet werden.

Die Qualität der beiden Bahnstationen Kating und Neumünster konnte nur als qualitativ “unzureichend” bewertet werden, wobei sich bei der Bahnstation Neumünster immerhin um eine der Bahnstationen mit den höchsten Ein- und Aussteigerzahlen in Schleswig-Holstein handelt.

Von den 13 Bahnstationen, die qualitativ als “sehr gut” bewertet worden sind, liegen 2 Bahnstationen (Dagebüll Kirche und Uphusum) in der Verantwortung der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft (NEG) und 10 Bahnstationen (Neumünster Süd, Boostedt, Großenaspe, Wiemersdorf, Bad Bramstedt, Bad Bramstadt Kurhaus, Holstentherme, Sparrieshoop, Voßloch und Barmstedt Brunnenstraße) in der Verantwortung der AKN Eisenbahn GmbH.

Die Ergebnisse der 33. Qualitätskontrolle der schleswig-holsteinischen Bahnstationen finden Sie hier.

Keine Kommentare möglich.