Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Aktivgruppe für Handel und Gewerbe Timmendorfer Strand startet Online-Petition zur Erhaltung der bestehenden Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau

17. Juli 2019 | Von | Kategorie: Themen

Schon seit dem Start der Planungen zum Aus- und Neubau der Bahnstrecke Grenze Dänemark – Bad Schwartau-Waldhalle zur Schienenhinterlandanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung setzt sich der Fahrgastverband PRO BAHN für die Erhaltung der bestehenden Bäderbahn Neustadt – Lübeck, die Modernisierung sowie die Errichtung weiterer Bahnstationen, die Einführung einer Regio-S-Bahn-Linie im 30-Minuten-Takt und die Durchbindung der Regio-S-Bahn-Linie nach Hamburg Hauptbahnhof ein. 

Während die Erhaltung der bestehenden Bäderbahn im Streckenabschnitt Neustadt – Haffkrug sowie die Modernisierung der bestehenden Bahnstationen Neustadt und Sierksdorf, die Einführung einer Regio-S-Bahn-Linie und die Durchbindung der Regio-S-Bahn-Linie nach Hamburg Hauptbahnhof im 60-Minuten-Takt (im Sommerfahrplan samstags und sonntags im 30-Minuten-Takt) realisiert werden konnte, ist die Erhaltung der bestehenden Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau nach wie vor ungewiss.

Die Aktivgruppe für Handel und Gewerbe Timmendorfer Strand hat daher eine Online-Petition an den Petitionsausschuss des schleswig-holsteinischen Landtages zur Erhaltung der bestehenden Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau gestartet.

Mehr zur Aktivgruppe für Handel und Gewerbe Timmendorfer Strand finden Sie hier und zur Online-Petition an den Petitionsausschuss des schleswig-holsteinischen Landtages zur Erhaltung der bestehenden Bäderbahn im Streckenabschnitt Haffkrug – Ratekau kommen Sie hier.

Keine Kommentare möglich.