Suche auf www.pro-bahn-sh.de

aktualisiert: Sanierung am Theodor-Heuss-Ring stadteinwärts sowie am Überführungsbauwerk am Barkauer Kreuz: Land und NAH.SH bestellen Straßenersatzverkehr zwischen Kiel und Preetz

20. März 2020 | Von | Kategorie: Themen

Auch in diesem Jahr führt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen zur Sanierung der Bundesstraßen in der Region rund um die Landeshauptstadt Kiel durch. Ein Schwerpunkt der Infrastrukturmaßnahmen zur Sanierung der Bundesstraße liegt auf dem Theodor-Heuss-Ring, auf dem in diesem Jahr die Wände des Waldwiesenkreisels sowie das Überführungsbauwerk am Barkauer Kreuz saniert werden. Dafür werden die rechte Fahrspur auf dem Theodor-Heuss-Ring stadteinwärts sowie das Überführungsbauwerk am Barkauer Kreuz im Zeitraum von April bis Oktober gesperrt.

Um der reduzierten Leistungsfähigkeit des Theodor-Heuss-Rings Rechnung zu tragen, derzeit mit dem Auto fahrenden Pendlern eine attraktive Alternative anzubieten und für die Nutzung des Nahverkehr auf der Schiene zu werben, bestellen das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH im Zeitraum von April bis Oktober einen Straßenersatzverkehr in Form von 4 zusätzlichen Zugpaaren zwischen Kiel und Preetz. Die 4 zusätzlichen Zugpaare verdichten das Angebot zwischen Kiel und Preetz montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit auf einen angenäherten 20-Minuten-Takt.

Nach dem aktuellen Stand der Planungen sollen die 4 zusätzlichen Zugpaare zwischen Kiel und Preetz zu den folgenden Zeiten verkehren und in Schwentinental-Raisdorf halten:

  • ab Kiel Hbf um 04.57 Uhr, um 05.57 Uhr, um 06.57 Uhr und um 07.57 Uhr montags bis freitags

  • ab Kiel Hbf um 13.24 Uhr und um 14.24 Uhr freitags

  • ab Kiel Hbf um 15.24 Uhr und um 16.24 Uhr montags bis freitags

  • ab Kiel Hbf um 17.24 Uhr und um 18.24 Uhr montags bis donnerstags

  • ab Preetz um 05.34 Uhr, um 06.16 Uhr, um 07.16 Uhr, um 08.16 Uhr montags bis freitags

  • ab Preetz um 13.46 Uhr und um 14.46 Uhr freitags

  • ab Preetz um 15.46 Uhr und um 16.46 Uhr montags bis freitags

  • ab Preetz um 17.46 Uhr und um 18.46 Uhr montags bis donnerstags

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt, dass das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH während der Sperrung der rechten Fahrspur auf dem Theodor-Heuss-Ring stadteinwärts sowie des Überführungsbauwerkes am Barkauer Kreuz im Zeitraum von April bis Oktober einen Straßenersatzverkehr bestellen. Auf Initiative des Fahrgastverbandes PRO BAHN halten die 4 zusätzlichen Zugpaare zwischen Kiel und Preetz in Lastrichtung sowohl in Kiel-Elmschenhagen als auch in Schwentinental-Raisdorf, aus dem Grund, dass auch der innerstädtische Motorisierte Individualverkehr (MIV) und ÖPNV sehr stark von der Sperrung der rechten Fahrspur auf dem Theodor-Heuss-Ring stadteinwärts sowie des Überführungsbauwerkes am Barkauer Kreuz im Zeitraum von April bis Oktober betroffen sind.

Keine Kommentare möglich.