Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Ab 25. Januar bis 26. März: Land Schleswig-Holstein und NAH.SH bestellen zusätzliche Verkehrsleistungen im Streckenabschnitt Westerland – Niebüll

29. Januar 2021 | Von | Kategorie: Themen

Am Montag, den 25. Januar, und am Donnerstag, den 28. Januar, haben das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH bekanntgegeben, das Angebot und die Sitzplatzkapazitäten auf dem Streckenabschnitt Westerland – Niebüll zunächst im Zeitraum vom 25. Januar bis 26. März auszubauen.

Konkret bestellen das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen DB Fernverkehr und RDC Deutschland folgende zusätzliche Verkehrsleistungen:

  • ab Westerland um 06.40 Uhr, an Niebüll um 07.15 Uhr (täglich, 01. Februar bis 26. März, 3 VT 628 mit 450 Sitzplätzen)

  • ab Westerland um 10.40 Uhr, an Niebüll um 11.15 Uhr (täglich, 01. Februar bis 26. März, 3 VT 628 mit 450 Sitzplätzen)

  • ab Westerland um 13.35 Uhr, an Niebüll um 14.27 Uhr (täglich, 25. Januar bis 26. März, 1 VT 628 mit 150 Sitzplätzen)

  • ab Westerland um 14.35 Uhr, an Niebüll um 15.27 Uhr (täglich, 25. Januar bis 26. März, 1 VT 628 mit 150 Sitzplätzen)

  • ab Westerland um 16.05 Uhr, an Niebüll um 16.57 Uhr (täglich, 25. Januar bis 26. März, 1 VT 628 mit 150 Sitzplätzen)

  • ab Westerland um 16.39 Uhr, an Niebüll um 17.13 Uhr (montags bis freitags, 01. Februar bis 26. Februar, ab dem 01. Februar mit 6 Wagen, ab dem 15. Februar mit 10 Wagen)

  • ab Niebüll um 05.15 Uhr, an Westerland um 05.51 Uhr (täglich, 01. Februar bis 26. März, 3 VT 628 mit 450 Sitzplätzen)

  • ab Niebüll um 06.32 Uhr, an Westerland um 07.10 Uhr (täglich, 25. Januar bis 26. März, 1 VT 628 mit 150 Sitzplätzen)

  • ab Niebüll um 07.16 Uhr, an Westerland um 07.50 Uhr (montags bis freitags, 01. Februar bis 26. Februar, ab dem 01. Februar mit 6 Wagen, ab dem 15. Februar mit 10 Wagen)

  • ab Niebüll um 07.46 Uhr, an Westerland um 08.21 Uhr (täglich, 01. Februar bis 26. März, 3 VT 628 mit 450 Sitzplätzen)

Keine Kommentare möglich.