Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Ab 31. Mai bis 11. Dezember: Land Schleswig-Holstein und NAH.SH bestellen zusätzliche Sitzplatzkapazitäten auf der Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg

2. Juli 2021 | Von | Kategorie: Themen

Das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH bestellen nach dem Ausbau des Angebotes und der Sitzplatzkapazitäten im Netz West, im Netz Mitte, Los A, und im Netz Ost auch im Netz Mitte, Los B zusätzliche Sitzplatzkapazitäten.

Bereits seit dem 31. Mai verkehrt die Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof montags bis donnerstag ab Itzehoe um 09.54 Uhr und um 12.54 Uhr sowie ab Hamburg Hauptbahnhof um 11.06 Uhr und um 14.06 Uhr in Doppeltraktion.

Ab dem 03. Juli verkehrt die Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof auch samstags ab Itzehoe von morgens bis um 14.54 Uhr sowie von Hamburg Hauptbahnhof von morgens bis 16.06 Uhr in Doppeltraktion.

Der Ausbau der Sitzplatzkapazitäten ist vorerst bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 geplant.

Sitzplatzkapazitäten auf der Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof

Hinsichtlich der Sitzplatzkapazitäten auf der Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof verkehren montags bis donnerstags sowie samstags bisher solo verkehrende fünf- und sechsteilige Elektro-Triebwagen des Typs FLIRT 3 mit einer Sitzplatzkapazität von 259 Sitzplätzen beziehungsweise 320 Sitzplätzen.

Künftig verkehrt die Regionalbahn-Linie 61 Itzehoe – Hamburg zu den genannten Zeiten mit einer Doppeltraktion aus einem fünfteiligen und einem sechsteiligen Elektro-Triebwagen des Typs FLIRT 3 mit einer Sitzplatzkapazität von 579 Sitzplätzen.

Keine Kommentare möglich.