Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Fahrpreise im Schleswig-Holstein-Tarif steigen zum 1. August/ Fahrpreise im Stadtverkehr Kiel sinken/ Monatskarten im Abonnement künftig bereits nach 3 Monaten kündbar

30. Juli 2021 | Von | Kategorie: Themen

Mit Wirkung zum 1. August erhöht die NSH Nahverkehr Schleswig-Holstein GmbH als Dachorganisation der 29 Eisenbahn- und Omnibusverkehrsunternehmen und als verantwortliche Stelle für den Schleswig-Holstein-Tarif die Fahrpreise um durchschnittlich 0,88 Prozent.

Im Stadtverkehr Kiel sinken auf Initiative des ÖPNV-Aufgabenträgers Landeshauptstadt Kiel die Fahrpreise für Einzelfahrkarten, Tageskarten und Kleingruppenkarten. Im Stadtverkehr Lübeck ist auf Initiative des ÖPNV-Aufgabenträgers Hansestadt Lübeck geplant, die Preisstufe 3 innerhalb des Stadtgebietes der Hansestadt Lübeck abzuschaffen. Der Zeitpunkt der Umsetzung ist noch offen.

Monatskarten im Abonnement können künftig grundsätzlich bereits nach 3 Monaten ohne Nachzahlung kündigen. Die Mitnahmeregelungen der allgemeinen Monatskarte und der Monatskarte im Abonnement sind bereits ausgeweitet worden, dass im Geltungsbereich der Monatskarte samstags sowie sonn- und feiertags ein Erwachsener und bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Bahnen und Bussen kostenlos mitgenommen werden können.

Die Fahrpreise für die Monatskarten und für die Monatskarten im Abonnement hingegen werden um durchschnittlich 1,5 Prozent angehoben und somit insbesondere Auszubildende, Schüler sowie Pendler stärker belastet als Fahrgäste, die den Nahverkehr mit Bahnen und Bussen einmal bis zweimal in der Woche nutzen.

Keine Kommentare möglich.