Suche auf www.pro-bahn-sh.de

PRO BAHN Schleswig-Holstein/ Hamburg begrüßt neue Fahrgastrechte

29. Juli 2009 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

PRO BAHN Schleswig-Holstein/ Hamburg begrüßt, dass es endlich eine eindeutige und einheitliche Regelung für alle Bahnen gibt, die im Zweifelsfalle auch einklagbar ist. Erfreulich ist aus unserer Sicht, dass wahlweise entweder in Bargeld oder Gutscheinen erstattet werden kann.

Auch das neue Erstattungsformular ist ein Fortschritt, auch wenn es ein wenig unübersichtlich geworden ist. PRO BAHN nun zunächst einmal abwarten, wie sich die neuen Fahrgastrechte und die neue Schlichtungsstelle bewähren, um nach einem ½ Jahr mit anderen Fahrgast- und Umweltverbänden Bilanz zu ziehen.

Kritisch sehen wir hingegen, dass die neuen Fahrgastrechte eine recht hohe Verspätung als Maßstab für das Recht auf Erstattung vorsehen und dass sie nicht im Bus(fern)verkehr und bei der Linienschifffahrt gelten. Außerdem ist es nach wie vor nicht möglich, die gesamte Reisekette (Beispiel: Fahrt durch mehrere Verkehrsverbünde) abzubilden.

Verantwortlich/ Kontakt :
Stefan Barkleit
PRO BAHN Landesverband Schleswig-Holstein/ Hamburg
Dorfstr. 60, 24223 Schwentinental
e-mail : barkleit@pro-bahn-sh.de
Mobil: 0151/ 51462156

Birger Wolter
PRO BAHN Landesverband Schleswig-Holstein/ Hamburg
Heidkampsredder 10, 21031 Hamburg
e-mail : hamburg@pro-bahn-sh.de
Mobil : 0163/ 8262984

Keine Kommentare möglich.