Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Pressemitteilungen

Jünger und weiblicher – Fahrgastverband PRO BAHN wählt neuen Bundesvorstand

15. September 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN hat auf seinem virtuellen Bundesverbandstag vergangenen Samstag einen neuen Bundesvorstand gewählt. Mit gleich drei Neubesetzungen bei insgesamt fünf Mitgliedern hat sich das Gremium deutlich verjüngt und ist nun nicht mehr ausschließlich mit Männern besetzt. Am 12.09. fand der Bundesverbandstag – die jährliche Delegiertenversammlung – des Fahrgastverbands PRO BAHN statt. Nachdem die [...]



Fahrgastverband PRO BAHN fordert NAH.SH und HVV auf, die fahrzeugseitigen und vertraglichen Voraussetzungen für die S-Bahn-Linie S4 Ost Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe zu schaffen

11. September 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Im Hinblick auf den Abschluss des ersten Planfeststellungsverfahrens der S-Bahn-Strecke Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe im Streckenabschnitt Hamburg-Hasselbrook – Hamburg-Luetkensallee fordert der Fahrgastverband PRO BAHN die NAH.SH und den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) auf, endlich die fahrzeugseitigen und vertraglichen Voraussetzungen für die S-Bahn-Linie S4 Ost Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe ab dem Fahrplanwechsel im [...]



Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt Abschluss des ersten Planfeststellungs- verfahrens der S-Bahn-Strecke Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe

10. September 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt den Abschluss des ersten Planfeststellungsverfahrens der S-Bahn-Strecke Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe im Streckenabschnitt Hamburg-Hasselbrook – Hamburg-Luetkensallee, mit der Fahrgäste und Menschen, die es werden wollen, in absehbarer Zeit auch auf der Achse Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe eine konkurrenzfähige und leistungsfähige S-Bahn-Strecke zur Verfügung stehen wird. „36 [...]



Fahrgastverband PRO BAHN und VCD Nord fordern das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH auf, die Nachtzug-Linien Malmö – Brüssel und Hamburg – Stockholm mit einer Anschubfinanzierung zu unterstützen

1. September 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) begrüßen, dass die schwedische Regierung die schwedische Eisenbahninfrastrukturbehörde Trafikverket beauftragt hat, die Verkehrsleistungen der Nachtzug-Linien Malmö – Brüssel und Hamburg – Stockholm auszuschreiben, dass die beiden Nachtzug-Linien spätestens zum 01. August 2022 starten können. Darüber hinaus fordern der Fahrgastverband PRO BAHN und der VCD das Land [...]



Schienennetz in Schleswig-Holstein muss leistungsfähiger werden – Fahrgastverband PRO BAHN fordert Ausbau und Elektrifizierung vorhandener Umleitungsstrecken

28. August 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Im Hinblick auf die Entgleisung eines Bauzuges in Hamburg-Eidelstedt, die dadurch bedingte mehrtägige Sperrung der Fern- und Nahverkehrsgleise im Streckenabschnitt Pinneberg – Hamburg-Eidelstedt und den resultierenden Einschränkungen im Fern- und Nahverkehr der Relationen Westerland – Hamburg, Flensburg – Hamburg und Kiel – Hamburg fordert der Fahrgastverband PRO BAHN das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH auf, [...]



Senatspläne zur Verlängerung der Linie U 4 nach Süden fortsetzen

26. August 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN-Regionalverband Hamburg und Umgebung begrüßt, dass sich der Hamburger Senat dazu bekennt, die U-Bahn-Linie U4 von der jetzigen Endstation Elbbrücken über den Kleinen Grasbrook nach Wilhelmsburg zu verlängern. Damit die Planungen schnell und kostengünstig im Interesse der Fahrgäste und des Klimaschutzes umgesetzt werden können, ist eine weitgehend oberirdische Linienführung der U4 unbedingt [...]



Fahrgastrechte zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Interesse der Kunden verbessern

4. August 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Verbindliche Fahrgastrechte für Bahnreisende gelten aufgrund einer europäischen Regel seit 2009 in Deutschland. Jetzt schlägt die EU eine Neuerung vor, die derzeit gültige Rechte deutlich einschränken würde. Der Fahrgastverband PRO BAHN ist alarmiert und sieht die Änderungen kritisch. Bisher sind Erstattungen verschuldensunabhängig durch Bahnbetreiber zu zahlen. Die Verkehrsunternehmen sehen die Entschädigungssummen als zu hoch an. [...]



Gratulation zu 40 Jahren IGEB – Fahrgastverband PRO BAHN gratuliert Partnerverband zum Jubiläum

3. Juli 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN gratuliert dem Berliner Fahrgastverband IGEB zu dessen 40-jährigem Bestehen und freut sich auf viele weitere Jahre der konstruktiven Zusammenarbeit. Beide Verbände sind dem Zwecke eines besseren öffentlichen Personenverkehrs verschrieben. Am 03. Juli 1980 wurde der Berliner Fahrgastverband IGEB (Interessengemeinschaft Eisenbahn, Nahverkehr und Fahrgastbelange Berlin) gegründet. Damals aus Unzufriedenheit mit dem von [...]



Endlich ein Konzept für die Bahn – Fahrgastvertreter begrüßen Masterplan Schienenverkehr und fordern Umsetzung

30. Juni 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt den heute vorgestellten Masterplan Schienenverkehr, in dem sich erstmals alle Akteure einer gemeinsamen Vision verschrieben haben. Die Willensbekundungen müssen nun schnellstens zur Umsetzung gebracht und dafür der gesetzliche Rahmen geschaffen werden. Der Masterplan soll regelmäßig evaluiert und fortgeschrieben werden. „Erstmals seit der Bahnreform 1994 haben wir wieder ein Konzept für [...]



Autoverkehr bremst öffentlichen Nahverkehr aus

29. Mai 2020 | Von | Kategorie: Pressemitteilungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN betrachtet mit großer Sorge die zunehmende Behinderung des Öffentlichen Bus- und Straßenbahnverkehrs durch den stärker anwachsenden PKW-Verkehr. Auch in Zeiten der Pandemie ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ein Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima. Er ist für viele Menschen die einzige Möglichkeit mobil zu sein. Auf dem Höhepunkt der COVID-19 [...]