Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Pressemeldungen

Fahrgastverband PRO BAHN fordert Ausbau des Angebotes auf den Bahnstrecken Tostedt – Hamburg und Lüneburg – Hamburg

19. November 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert die Freie und Hansestadt Hamburg und das Land Niedersachsen sowie deren Aufgabenträger Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) auf, das Angebot auf den Bahnstrecken Tostedt – Hamburg und Hamburg – Lüneburg zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 weiter auszubauen. Für einen Ausbau des Angebotes stehen aus der Sicht des Fahrgastverbandes [...]



Fahrgastverband PRO BAHN unterstützt Planungen für einen Probebetrieb im SPNV auf der Bahnstrecke Uetersen – Tornesch

15. November 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN unterstützt die Planungen der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft Niebüll (NEG), Anfang des kommenden Jahres auf der Bahnstrecke Uetersen – Tornesch einen Probebetrieb im SPNV anzubieten. Des Weiteren spricht sich der Fahrgastverband PRO BAHN für eine kurz- bis mittelfristige Reaktivierung der Bahnstrecke Uetersen – Tornesch im SPNV und eine mittelfristige Integration in die geplante [...]



Auf der Schiene lebt die Mauer noch weiter – Fahrgastvertreter unzufrieden mit Beseitigung der Teilungsschäden

9. November 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN stellt fest, dass zwar viel unternommen wurde, um die zuvor getrennten Landesteile zusammenzuführen, aber noch viele Teilungsschäden verbleiben. Die Fahrgastvertreter fordern, diese Defizite bis zum nächsten Jubiläum endgültig abzustellen und dafür nochmals einen Sonderfonds einzurichten. Mit Tempo 300 in vier Stunden umsteigefrei von Berlin über Halle und Erfurt nach München. Deutsche [...]



Verlagert die Fahrgäste nicht auf die Straße: Deutsche Bahn erhöht Spanne des Normalpreises auf bis zu 33 Prozent

18. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Seit einigen Tagen sind die Fahrten mit der Bahn ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 online und buchbar. Dabei hat der Fahrgastverband PRO BAHN festgestellt, dass entgegen den allgemeinen Bemühungen des Klimapaketes Bahnfahren preiswerter zu machen, die Spanne des differenzierten Flexpreises, also des Normalfahrpreises, still und leise auf bis zu 33 Prozent erhöht worden ist. [...]



Flexpreis muss wieder flexibel werden: Fahrgastverband PRO BAHN fordert Abschaffung des differenzierten Flexpreises

14. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Vor drei Jahren löste die Deutsche Bahn mit dem „differenzierten Flexpreis“ den zuvor in Flexpreis umbenannten Normalpreis ab. Das bedeutete de facto das Ende des flexiblen Reisens, da die Fahrt seitdem am ersten Geltungstag angetreten werden muss und die Flexibilität für die Rückfahrt vollständig entfallen ist. Zusätzlich variieren die Fahrpreise auf einigen Strecken an verschiedenen [...]



Fortfahren und mobil bleiben – Fahrgastverband PRO BAHN präsentiert Positionen zum Tourismus mit dem öffentlichen Verkehr

11. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

In Zeiten der Klimadebatte kann jeder etwas für seinen ökologischen Fußabdruck tun. Um Urlauber dabei zu unterstützen diesen Fußabdruck zu verbessern, können die Verantwortlichen für Tourismus, Bahn und Bus einiges unternehmen. Der Fahrgastverband PRO BAHN hat dazu vier Positionspapiere veröffentlicht, die umfassende Checklisten beinhalten, an Hand derer das öffentliche Mobilitätsangebot für Urlaube überprüft und verbessert [...]



Fahrgastverband PRO BAHN fordert zügigen Auf- und Ausbau eines flächendeckendes Landesbus-Netzes

26. September 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH auf, ihre Aktivitäten zum Auf- und Ausbau eines flächendeckenden Landesbus-Netzes auszubauen, die Kreise und die kreisfreien Städte noch stärker beim Auf- und Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu unterstützen und die Mittel zur Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV-Mittel) weiter zu erhöhen. „Das Land Schleswig-Holstein [...]



Nicht nur Fernverkehrspreise senken! – Fahrgastvertreter fordern Verzicht auf Erhöhungen im Nahverkehr und günstigere Ländertickets und BahnCards

22. September 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Das vorgestellte Klimapaket ist ein Schritt in die richtige Richtung. Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert, dass die geplante Preiserhöhung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zurückgenommen und die Steuerreduzierung auch hier vollständig durchgereicht wird. Für das anzupassende Umsatzsteuergesetz fordern die Fahrgastvertreter, dass auch die Mehrwertsteuer auf Ländertickets und BahnCards auf 7 Prozent gesenkt wird. Der Fahrgastverband PRO BAHN [...]



Erneut über der Teuerungsrate – Große Diskrepanz zwischen politischen Sonntagsreden und der täglichen Realität

12. September 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Diese Woche hat der Tarifverband der Bundeseigenen und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen in Deutschland (TBNE) die alljährliche Preiserhöhung auf Fahrscheine im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in ihrem Zuständigkeitsbereich veröffentlicht. Dabei fällt auf, dass die treuesten Nutzer des öffentlichen Verkehrs, die zwei Fahrten pro Arbeitstag umweltfreundlich und klimaschonend unterwegs sind, besonders belastet werden. Die Kostensteigerung für Pendler-Zeitkarten liegt erneut über [...]



Netzlücken entlang der Bahnstrecken nicht vergessen – Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Strategie von Bundesminister Scheuer

10. September 2019 | Von | Kategorie: Pressemeldungen

Der Fahrgastverband PRO BAHN ist erfreut über die Strategie für flächendeckenden Mobilfunk von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Besonders wichtig ist dabei aus Sicht der Fahrgastvertreter das Schließen der Mobilfunknetzlücken entlang aller Bahnstrecken, sowohl im Fern- als auch im Regionalverkehr. „Fährt man heute mit dem ICE von München nach Stuttgart haben die Fahrgäste keinen durchgehenden Internetzugang, und [...]