Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Sturmtief Xavier – Fahrgastverband PRO BAHN dankt Bahn-Mitarbeitern

10. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Themen

Das Sturmtief Xavier hat vor allem die nord- und ostdeutschen Eisenbahnen vor erhebliche Probleme gestellt und deren Fahrgäste stranden oder mit großen Verspätungen zum Ziel gebracht.

Ohne den unermüdlichen Einsatz der Beschäftigten vor Ort, den Bautrupps auf den Strecken, den Mitarbeitern der DB-Information, der Zugbegleiter, der Lokführer, der Betreuer in den Übernachtungszügen wären die Auswirkungen von Xavier für uns Kunden deutlich gravierender gewesen.

Im Namen aller Fahrgäste, den gestrandeten wie auch denen, die nur mit Verspätung zum Ziel kamen, möchten wir Ihnen allen, den Mitarbeitern vor und auf der Strecke ganz herzlich danken. Sie haben alle ihr Möglichstes gegeben. Sie haben Überstunden gemacht, Sie haben auf den Abend in der Familie verzichtet oder auf den Abend mit Freunden – nur damit Sie unsere Bahnen wieder zum Rollen bringen. Dabei waren Sie stets freundlich, auch dann wenn einige Fahrgäste sehr deutlich gemacht haben, dass sie sich sehr genervt fühlen.

Vielen Dank!

Der Fahrgastverband hat – als Interessenvertreter der Fahrgäste – natürlich die Schwachpunkte, die es im System gegeben hat deutlich kritisiert. Das ist unsere Aufgabe. Vieles funktionierte in den vergangenen Tagen nicht so, wie es von uns Fahrgästen erwartet wird. Ein großer Teil dieser Schwachpunkte hat die Politik zu verantworten – und nicht Sie als MitarbeiterInnen.

Lassen Sie uns gemeinsam für eine bessere Bahn streiten, für Ihre Arbeitsplätze und für zufriedene Kunden und lassen Sie uns nochmals DANKE für Ihr Engagement sagen

 

Karl-Peter Naumann, Detlef Neuß

Stefan Barkleit, Jörg Bruchertseifer, Lukas Iffländer, Marcel Drews

Fahrgastverband PRO BAHN

 

 

Keine Kommentare möglich.