Suche auf www.pro-bahn-sh.de

Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert Verzicht auf Bahnsteig an Gleis 6 im Bahnhof Pinneberg

21. September 2018 | Von | Kategorie: Themen

Am Mittwoch, den 12. September, haben Land, NAH.SH, DB Station&Service und die Stadt Pinneberg die Bauarbeiten zur Modernisierung der Bahnstation Pinneberg gestartet. Im Rahmen der Bauarbeiten zur Modernisierung der Bahnstation Pinneberg werden wie berichtet der Bahnsteig Gleis 3 und der Mittelbahnsteig Gleis 4/ 5 mit einer Bahnsteighöhe von 76 Zentimetern und einer Nutzlänge von 300 Metern neu errichtet.

Auf die Errichtung eines Bahnsteiges Gleis 6 am derzeitigen Überholgleis in Fahrtrichtung Hamburg wird hingegen verzichtet, so dass in Fahrtrichtung Hamburg in Pinneberg haltende Regionalbahnen auch weiterhin nur über das mit einer niedrigeren Höchstgeschwindigkeit befahrbare Überholgleis überholt werden können, während in Fahrtrichtung Elmshorn in Pinneberg an Gleis 3 haltende Regionalbahnen über das mit der Streckenhöchstgeschwindigkeit befahrbare Gleis 4 überholt werden können.

Aus der Sicht des Fahrgastverbandes PRO BAHN verzichten Land, NAH.SH und DB Netz mit der Errichtung eines Bahnsteiges Gleis 6 am derzeitigen Überholgleis in Fahrtrichtung Hamburg auf die Möglichkeit, im Fall einer Verzögerung im Betriebsablauf in Pinneberg Regionalbahnen durch ICE-/ EC- und IC-Züge sowie Regionalexpress-Züge möglichst zügig überholen zu lassen.

Keine Kommentare möglich.