PRO BAHN unterstützt geplantes Alkoholverbot in Bussen und Bahnen

Der Fahrgastverband PRO BAHN, Landesverband Schleswig-Holstein/ Hamburg, unterstützt die Initiative des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV), ein generelles Alkoholverbot in Bussen und Bahnen in seinem Verbundgebiet einzuführen. „Wir brauchen einheitliche und länderübergreifende Regelungen, was die Einführung eines Alkoholverbotes in Bussen und Bahnen angeht“, sagte der PRO BAHN-Landesvorsitzende Stefan Barkleit im Hinblick auf […]

Weiterlesen

Warum die Stadtbahn in Hamburg die einzig angemessene Antwort auf die wachsende Beförderungsnachfrage ist

Hier eine Aufstellung der entscheidenden technischen Kriterien der verschiedenen Verkehrsmittel. Es gibt erhebliche Qualitätsunterschiede zwischen XXL-Bus und Stadtbahn, die Werte der Hamburger U-Bahnwagen dienen als Referenz. Niederflur Doppelgelenkbus XXL     68 Sitzplätze   117 Stehplätze   185 Gesamtplätze        0,37 Anteil Sitzplätze/Gesamtplätze       24,79 m Gesamtlänge       2,55 m Gesamtbreite     63,21 Gesamtfläche nominal        0,34 m2/P […]

Weiterlesen

PRO BAHN fordert Aufklärung über mangelhafte Zuverlässigkeit von LINT-Triebwagen

Anlässlich der durch mangelhafte Zuverlässigkeit der LINT-Triebwagen bedingten Zugausfälle auf den Bahnstrecken Kiel – Eckernförde und Kiel – Lübeck fordert PRO BAHN Schleswig-Holstein/ Hamburg Aufklärung über die Ursachen der mangelnden Zuverlässigkeit und welche Maßnahmen Nord-Ostsee-Bahn und Regionalbahn Schleswig-Holstein ergreifen wollen, um die LINT-Triebwagen (wieder) dauerhaft winterfest zu machen. „Das auf […]

Weiterlesen

PRO BAHN-Vorschläge zum Stations- und Schnittstellenprogramm 2012-2016

Motivation und Ziele der Vorschläge zum neuen Stationsprogramm 2012-2016 PRO BAHN verfolgt mit den Vorschlägen zum neuen Stationsprogramm folgende Ziele : wir wollen aufzeigen, bei welchen Stationen eine grundlegende Sanierung notwendig ist wir wollen aufzeigen, bei welchen Stationen dringend Maßnahmen zur Erreichung der Barrierefreiheit notwendig sind wir wollen aufzeigen, wo […]

Weiterlesen

PRO BAHN: Winterbilanz der Deutschen Bahn bisher ernüchternd

Der Fahrgastverband PRO BAHN, Landesverband Schleswig-Holstein/ Hamburg, kritisiert die bisher ernüchternde Winterbilanz der Deutschen Bahn in Schleswig-Holstein. Nicht funktionierende Weichen, häufige Verspätungen und nur mit einem Zugteile verkehrende Züge, besonders auf der Bahnstrecke Kiel – Lübeck, schaden dem Image eines leistungsfähigen, schienengebundenen Regionalverkehr im Lande. „Ob nicht funktionierende Weichen oder […]

Weiterlesen

Kontinuität im Bahnverkehr in Schleswig-Holstein : Eine kleine Übersicht zum Fahrplanwechsel am 12.12.2010

Nachdem der Fahrplanwechsel im Dezember 2009 von der (Teil-)Einführung des Halbstundentaktes auf den Bahnstrecken Kiel – Lübeck und Lübeck – Hamburg sowie kleineren Angebotsverbesserungen auf den weiteren Strecken des Netzes Ost geprägt war, ist der Fahrplanwechsel im Dezember 2010 nur von geringfügigen Anpassungen geprägt. Einzig im grenzüberschreitenden SPNV gibt es […]

Weiterlesen

Fahrplanwechsel im Busverkehr in Schleswig-Holstein

Nachdem es schon nach den Sommerferien zum 23.08.2010 größere Fahrplanänderungen im Busverkehr (Schülerverkehre, Anpassungen auf vielen Linien in den Kreisen Plön und Ostholstein sowie die Einführung des Busliniengrundnetzes auch im nördlichen Kreis Herzogtum Lauenburg) gegeben hat, sind auch zum Fahrplanwechsel am 12.12.2010 einige Fahrplanänderungen vorgenommen worden. Zur Übersicht Kreis Nordfriesland […]

Weiterlesen