Schlagwort: öffentlicher Verkehr

ICE-Fahren nicht gefährlicher als Supermarkt! – Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert unterschiedliche Behandlung von Innenräumen

Der Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert die Ungleichbehandlung des öffentlichen Verkehrs bei den ab Herbst geplanten Coronamaßnahmen und warnt vor Kleinstaaterei bei den Regelungen. Der Verband mahnt eine Gleichbehandlung mit anderen Innenräumen, insbesondere Supermärkten, an. Schon jetzt ist der öffentliche Verkehr neben medizinischen Einrichtungen der einzige Ort, an dem noch Maske […]

Weiterlesen

Entlastung für alle ÖV-Fahrgäste gefordert – Fahrgastverband PRO BAHN: Bei Verlängerung oder Nachfolge des Neun-Euro-Tickets alle Fahrgäste des öffentlichen Verkehrs berücksichtigen

Das Entlastungspaket der Bundesregierung sollte alle Bürger von den steigenden Energiekosten entlasten. Beim öffentlichen Verkehr hat die Bundespolitik mit dem Neun-Euro-Ticket die Pendler mit Fernverkehrszügen vollständig außen vor gelassen. Darüber hinaus verwehrten die Länder Zeitkartenkunden, die neben dem Fernverkehr (ICE/ IC) abschnittsweise im SPNV und ÖPNV unterwegs sind, die Entlastung. […]

Weiterlesen