Schlagwort: SPNV

Bahnstrecke Büsum – Heide: Fahrgastverband PRO BAHN fordert, Anbindung des westlich von Heide geplanten Batteriewerkes im SPNV zu untersuchen

Anfang Juli ist bekannt geworden, dass das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH das Verkehrs-Projekt „Elektrifizierung der Marschbahn“ um die Elektrifizierung der Bahnstrecke Büsum – Heide erweitern möchten. Teil des Verkehrs-Projektes „Elektrifizierung der Marschbahn“ sind bisher die Elektrifizierung der Bahnstrecken Westerland – Itzehoe, Dagebüll Mole – Niebüll, Husum – Jübek und […]

Weiterlesen

Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert schlechte Verknüpfung zwischen der Landesbus-Linie Puttgarden – Lübeck und dem kreisweiten Buslinien-Grundnetz

Am 30. August starten die Infrastruktur-Maßnahmen zur Errichtung der Schienenhinterlandanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung. Damit endet vorerst der SPNV im Streckenabschnitt Puttgarden – Burg auf Fehmarn – Oldenburg – Neustadt. Im Schienenersatzverkehr haben das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH eine Landesbus-Linie Puttgarden – Lübeck bestellt, die im 60-Minuten-Takt verkehrt und System-Halte […]

Weiterlesen

Entlastung für alle ÖV-Fahrgäste gefordert – Fahrgastverband PRO BAHN: Bei Verlängerung oder Nachfolge des Neun-Euro-Tickets alle Fahrgäste des öffentlichen Verkehrs berücksichtigen

Das Entlastungspaket der Bundesregierung sollte alle Bürger von den steigenden Energiekosten entlasten. Beim öffentlichen Verkehr hat die Bundespolitik mit dem Neun-Euro-Ticket die Pendler mit Fernverkehrszügen vollständig außen vor gelassen. Darüber hinaus verwehrten die Länder Zeitkartenkunden, die neben dem Fernverkehr (ICE/ IC) abschnittsweise im SPNV und ÖPNV unterwegs sind, die Entlastung. […]

Weiterlesen

Bahnstationen an der Bahnstrecke St. Peter-Ording – Husum werden barrierefrei ausgebaut und modernisiert

Im Hinblick auf den ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2023 geplanten Einsatz der neuen Triebwagen des Typs FLIRT Akku des Herstellers Stadler werden die an der Bahnstrecke St. Peter-Ording – Husum gelegenen noch nicht barrierefrei ausgebauten Bahnstationen St. Peter-Ording Süd, Tating, Sandwehle, Katharinenheerd, Kating, Tönning, Harblek und Witzwort barrierefrei ausgebaut […]

Weiterlesen

Bundes- und Länderpolitik vergessen treuen Teil der Pendler im öffentlichen Verkehr – Fahrgastverband PRO BAHN bedauert, dass gut zahlende ÖV-Fahrgäste nicht entlastet werden

Das Entlastungspaket der Bundesregierung sollte alle Bürger von den steigenden Energiekosten entlasten. Dazu wird ein befristeter Tankrabatt eingeführt. Dies entlastet den Kleinwagen genauso wie den SUV unabhängig ob Autobahnen oder Landstraßen genutzt werden. Beim öffentlichen Verkehr hat die Bundespolitik die Pendler mit Fernverkehrszügen vollständig außen vor gelassen. Darüber hinaus verwehren […]

Weiterlesen